top

Alexandra Halbedl

Eintauchen in das eigene Ganze, sich zulassen

Hallo meine Lieben! Hier eine Möglichkeit mit einer kleinen Meditation immer wieder in das eigene Ganze einzutauchen 🙂

Sich jeden Tag auf´s Neue zulassen:

Setze Dich gemütlich hin, sei in der Stille ganz mit Dir selbst. Fühle Dich – vollkommen. Fühle Dich von innen heraus. Wie fühlst Du Dich? Fühlst Du Dich im Ganzen? Oder nur in einem Teil von Dir….Nur die rechte Seite oder nur die linke, nur im Bauchraum oder nur im Herzen? So atme…und spüre Dich immer mehr – mit jedem Atemzug spürst Du Dich mehr und mehr….bis Du Dich vollkommen spürst. Du fühlst Dich rechts in Dir, links in Dir – Du spürst alles in Dir wie ein starkes Strömen. Es ist ein vollkommenes Ausgefüllt-Sein (Fülle) im Körper – ein Pulsieren. Es strömt durch alle Zellen. Und vielleicht spürst Du auch, da sind keine körperlichen Grenzen mehr. Du bist pulsierende Energie, Du bist Alles, das Ganze, kraftvoll und wunderbar. Das ist das Zulassen Deiner ganzen Größe – das ist Dein grenzenloses Sein, Dein Licht – getragen von Liebe.

Du bist Liebe, Du bist ganz, Du bist grenzenloses Sein, Du bist Deine vollkommene Großartigkeit